Sie sind hier: Jahresberichte 2005  
 JAHRESBERICHTE
2009
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998

2005

Jahresbericht 2005

Liebe Freunde, liebe Spender.

Unsere Vorstellung für ein neues Miteinander mit den Freunden in Veszeny sind auf fruchtbaren Boden gefallen, und wir sind zu einem guten Ergebnis gelangt!

Bei Besprechungen mit den Vertretern der Bürgerschaft und dem Bürgermeister in Veszeny hatten wir Erfolg! Veszeny wird an zukünftigen gemeinsamen Projekten mitarbeiten und einen finanziellen Anteil übernehmen!

Fazit: Die Gemeinde Vezseny wird bei neuen gemeinsamen Projekten einen ideellen und finanziellen Anteil leisten!

Wir, Die Gilde: Die Grafengarser, werden die in Vezseny gewachsenen Freundschaften weiter pflegen, mit den Verantwortlichen der Gemeinde in Kontakt bleiben und sie bei ihren Vorstellungen für neue Projekte beraten und unterstützen.

Unsere Gilde wurde von der Gemeinde Vezseny im letzten Jahr geehrt. Wolf-Dieter Neef und Dietrich Lücke erhielten stellvertretend für unsere Gilde die Ehrenplakette der „Freunde von Vezseny“. Der Bericht liegt Ihnen vor. Auch in diesem Jahr wurde unser fast schon traditionelles Weihnachtspaket an die Schulkinder und die Kindergartenkinder mit großer Freude aufgenommen. Wie schon im letzten Jahr wurde die Übergabe von unseren Freunden in Vezseny vorgenommen und erfolgte in einer gemeinsamen Feier der Schul- und der Kindergartenkinder.


Schulspeisung für Kinder in Vezseny

Die Voraussetzungen, die in Ungarn 1996 für eine Unterstützung der Schulspeisung vorhanden waren, sind heute nicht mehr gegeben!

Das Projekt ist abgeschlossen!


Spielplatz in Vezseny

Das Projekt ist abgeschlossen!


Nothilfe für Flüchtlinge aus Afghanistan

Sie kennen die Informationen über Afghanistan aus den wiederkehrenden Berichten in Presse, Rundfunk und Fernsehen. Deshalb wird für unseren Verband auch in der nächsten Zeit dieses Projekt weiter aktuell bleiben.

Wir garantieren, dass alle Spenden für Afghanistan, nur diesem Verbandsprojekt zu fließen! Wenn sie dies wollen, dann geben Sie bitte die Kennung „Afghanistan“ bei ihrer Überweisung an!

Wir unterstützen dieses Projekt weiterhin!


Kinder aus Vezseny auf der Burg Hohenzollern

Sie erinnern sich? Die Prinzessin Kira von Preussen Stiftung haben wir für unser Projekt gewinnen können.

Ein zweiwöchiger Ferienaufenthalt auf der Burg Hohenzollern für 16 bedürftige Kinder aus dem Raum Vezseny konnte mit der Stiftung für 2005 vereinbart werden.

Es war ein großer Erfolg für unsere Gilde!

Unsere beharrliche und konsequente Vorbereitung des Aufenthalts auf der Burg brachten uns diesen Erfolg!

Bericht: Burg Hohenzollern anbei

Aber wir waren es nicht alleine, wir hatten Freunde und Helfer.

Wir freuen uns, dass durch dieses Projekt eine weitere Zusammenarbeit der erwachsenen Pfadfinder aus Österreich und Deutschland entstanden ist! Im Vorfeld, also bei der Vorbereitung dieser Aktion, haben wir die Gildepfadfinder Österreichs um Mithilfe gebeten. Die Reise von Veszeny bis zur Burg Hohenzollern war für die Kinder in einem Tag nicht zumutbar!

Unsere Freunde in Österreich haben die Kinder aus Vezseny bei der Hin- und Rückreise liebevoll und aufmerksam betreut. Sie haben sie abends und morgens versorgt und sie für die Weiterreise verpflegt. Zur Übernachtung auf der Hinreise waren die Kinder von der Pfadfinder-Gilde Linz 5 nach Eggenberg eingeladen. Auf der Rückreise wurden sie von der Pfadfindergilde Vöcklabruck betreut.

Hier wollen wir noch einmal den Dank unserer Gilde an unsere internationalen Freunde in Österreich aussprechen.

Unsere Gilde konnte für die Kinder aus Veszeny die Kosten für Wanderungen, für Besichtigungen, Eintritte und Ausflüge vor Ort, auch die Treibstoffkosten dafür, übernehmen.

Dafür danken Ihnen, unseren Spendern, die Kinder aus Veszeny und natürlich auch wir, die Gilde: Die Grafengarser.

All die Jahre haben wir versucht, die Jugendarbeit in Veszeny zu forcieren. Erst dadurch, dass diese Kinder auf die Burg Hohenzollern fahren konnten, ist in Veszeny die erste Pfadfindergruppe und damit die erste Jugendgruppe entstanden. Sie soll für Veszeny eine Wende in der Jugendarbeit einleiten. Wir werden diese Pfadfindergruppe weiterhin unterstützen, ideell und finanziell. Wir bitten dafür um Ihre, Eure Mithilfe!


Weiterbildung

Weiterbildung der Erzieher zur Förderung und Unterstützung der in ihrer Entwicklung auffälliger Kinder.

Zur Erinnerung: Wir versprachen, uns um die Kinder in Veszeny zu kümmern, die Lernprobleme und Entwicklungsstörungen haben.
Dieses gemeinsam geplante Projekt wurde von der Gemeinde abgesagt.

Wir bedauern dies, können und werden aber gegen diese Entscheidung nichts unternehmen.

Dieses Projekt ist eingestellt!


Harambee Costa Kenya

Unsere Gilde unterstützt dieses internationale Projekt unseres Verbandes!

An diesem Projekt sind die 4 europäischen Länder Italien, Deutschland, Österreich und Liechtenstein beteiligt.

Das Ziel dieses Projektes ist es:

1. den Pfadfindern in Miritini, nahe Mombasa, Kenia, Afrika, einen Platz für die Schulung und Ausbildung ihrer Mitglieder und Gruppenleiter und eine internationale Begegnungsstätte für die Scouts of Kenya entstehen zu lassen.

2. den Menschen in und um dieses Zentrum in Miritini eine dörfliche Struktur aufzubauen, die ihre traditionellen Erfahrungen berücksichtigt und ihre Lebensweise berücksichtigt, aber sie auch bei der Einbindung in moderne Veränderungen unterstützt. Dies geschieht in Abstimmung mit den Menschen in Miritini.

In 2006 werden die ersten internationalen Arbeitscamps mit Pfadfindern aus Europa und Kenia in Miritini stattfinden.
Notwendig ist in erster Linie frisches Wasser! Aber auch die Brauchwassernutzung, Wasseraufbereitung, Energie, Hygieneeinrichtungen, Abfallentsorgung, medizinische Versorgung und vieles mehr ist ein Thema für das Projekt


Ausblick:

In den kommenden Jahren werden wir die Entwicklung dieser Pfadfindergruppe in Vezseny weiterhin fördern. Wir sind da optimistisch, denn der nationale Jugendverband der Pfadfinder in Ungarn hat bereits seine Unterstützung zugesagt.

Der Versuch, in Südpolen Kontakte zu erwachsenen Pfadfindern zu bekommen, war bisher nicht erfolgreich. Wir werden dies weiter verfolgen, aber nicht forcieren.

Wir werden uns auch in Deutschland beim Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), Freundeskreis Bayern e. V. engagieren und im umgebauten Landeszentrum des BdP Bayern die Patenschaft für die Ausgestaltung eines Raumes übernehmen.

Bitte, unterstützen Sie uns bei unseren Projekten!!

Spendenkonto:
Die Grafengarser
Kto.: 32045294
BLZ.: 70020270
HypoVereinsbank München

Dietrich Lücke
2ter Vorsitzender

Wir sind wegen Förderung mildtätiger Zwecke und folgender, als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke wie Jugendhilfe, Bildung & Erziehung, und dem Völkerverständigungsgedanken nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts München vom 22. 10. 2003, St.Nr. 143/843/37210 für das Jahr 2000 - nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit. Wir sind berechtigt für Spenden und Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EstDV) auszustellen.