Sie sind hier: Projekte Deutschland  
 PROJEKTE
Ungarn
Kenia
Deutschland

DEUTSCHLAND
 

Erstmalig unterstützte 2007 unsere Gilde die Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) an der Mathilde Eller Schule für geistig behinderte Kinder bei der Durchführung von Freizeiten.

Zum Hintergrund: Wenn eine Schulklasse einen Schullandheimaufenthalt durchführt, ist dies für die Kinder der Klasse eine Pflichtveranstaltung. Sind deren Eltern mittellos, ist das Sozialamt zur Kostenübernahme verpflichtet.

Der Besuch der angegliederten Tagesstätte am Nachmittag ist hingegen freiwillig. Unternimmt die Tagesstättengruppe eine Freizeitmaßnahme, liegt es im Ermessensspielraum des zuständigen Sachbearbeiters, ob er eine Finanzierung für die Kinder mittelloser Eltern sicherstellt. Bei insgesamt acht Kindern sollte dies nicht der Fall sein, so dass sie nicht mit ihrer Gruppe hätten fahren können.

Mit 40 € pro Kind haben wir die HPT unterstützt und so die Mitfahrt aller Kinder ermöglicht.

In der HPT haben im Schuljahr 2007 /08 neun der sechszehn Gruppen eine Freizeitmaßnahme durchgeführt. Die Fotos sind auf der Freizeit der Gruppe 6 im Haus Grabenstoffel 8 in Valley entstanden. Die unterstützten Kinder heißen Alexander und Maria.


 



 



 



 

Maria und Alexander